Restauranttester Steffen Henssler in Rostock

Wie oft hat man sich wohl Kochshows im Fernsehen angeschaut. Einmal, fünfmal oder gar hundertmal? Letztlich wissen alle worum es geht. Ein sehr gut ausgebildeter Koch geht in schlecht laufende Restaurants und erklärt dem Inhaber die Welt. So auch geschehen bei Lutz Köbsch vom Cafe Cocoo und dem RTL Fernsehkoch Steffen Henssler.

– Von Antje Benda –

Straßenlärm, Baustellen und laute Nachbarn. Wie oft hat man das Problem, dass man keine Ruhe findet. So ging es auch Hauke Christoph von der Wellenweg Werbeagentur. Der Rostocker befindet sich aktuell im zweiten Jahr seiner Selbständigkeit mit seinem Companion Sebastian Schmidt. Anfänglich war Hauke von der Arbeit am heimischen PC, welche die Selbständigkeit mitbrachte, nicht so begeistert. Der Kundenkontakt und eine alltägliche Routine waren und sind ihm wichtig. Aus diesem Grund sind sie auf die Suche nach einem Ort gegangen, an dem sie ihre Geschäfte abschließen und mal einen Kaffee nebenbei ohne große Störung trinken können. Gelandet sind sie im Cafe Cocoo von Lutz Köbsch in der Rostocker Fritz-Reuter-Straße. Was für Hauke und Sebastian optimal ist, kann dem Gastronomen natürlich das unternehmerische Genick brechen. Kaum Gäste und ein Rückgang der Umsätze, vor allem im Speisebereich, machten Lutz schwer zu schaffen.

Hauke Christoph entwarf zusammen mit seinem Partner das neue Plakat für`s Cafe Cocoo. Foto: Antje Benda

Der aufgeschlossene Unternehmer bekam schnell mit, welches Feld die Wellenweg Werbeagentur bearbeitete und fragte nach ihrer Hilfe. Da Hauke Lutz schon seit mehreren Jahren über Freunde kannte, war es keine große Frage. Für das Cocoo ist Lutz aber schon vorher aktiv geworden. Ein finanzierter Umbau und er holte sich die Hilfe des Restauranttesters Steffen Henssler. Bereits vor zwei Jahren ging seine Bewerbung als Hilferuf an diverse Kochsendungen raus. Allerdings kassierte er nur Absagen oder bekam nicht mal eine Antwort. Die Küchenprofis von RTL2 fanden seine Küche zu klein und den Küchenchefs von VOX war die Karte nicht groß genug. Frank Rosin habe ihn hingehalten, bei Herrn Henssler hat er dann nachgehackt. Der Fernsehkoch hat auf RTL Christian Rach als Restauranttester abgelöst und genau da sah Lutz seine Chance.

Auf seine Email wurde zunächst nicht reagiert, aber ein Anruf brachte die Aktion ins Rollen. Es dauerte nur einen Tag und RTL rief zurück. Bald stand Henssler mit einem 12-köpfigen Team in Lutz` kleinem Laden. Es war ziemlich aufregend für ihn, wie ihm die Kamera direkt ins Gesicht gehalten wurde. Bevor der Fernsehkoch jedoch ins Cafe Cocoo kam, waren zwei junge Damen zu Besuch. Sie schauten sich die Konkurrenz in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt an und nahmen auch Lutz genau unter die Lupe. Wichtig bei jedem Fernsehformat ist es natürlich, Emotionen einzufangen. Das Fernsehen lebt mittlerweile von Überreaktionen und der bloßen Darstellung von Übertreibungen. Lutz vermutete selbst, dass sie bei ihm eine starke Sensibilität annahmen.

Was er beim Vortragen seines Lebenslaufes jedoch aussparte, war seine Vergangenheit zu DDR-Zeiten. Dies führte letztlich auch zu einem Streitgespräch mit Steffen Henssler. Nach seiner Aussage wohl eher aus Unwissenheit, als aus Böswilligkeit. Zu Jugendzeiten kam der Inhaber Köbsch in politische Haft und wurde über einen längeren Zeitraum verhört. Dadurch stellt sich manchmal nach seiner eigenen Aussage ein Gesichtsausdruck ein, der fehlinterpretiert werden kann. Auf diesen Ausdruck traf auch der Restauranttester, als er mit Lutz versuchte seinen Laden auf Vordermann zu bringen. „Er hat mich als Lappen bezeichnet und da ging es in meinem Kopf los. Schmeiß ich ihn jetzt raus?“ Lutz wusste natürlich, dass jeder Dreh eine Dramaturgie besitzt und das alles nach Plan gehen muss. Er hat sich daraufhin innerlich zur Ordnung gerufen und alles weiter durchgezogen.

Inhaber Lutz Köbsch freut sich auf den 29. Oktober und den Restauranttester Steffen Henssler. Foto: Antje Benda

Einige Sachen haben sich geändert. Der logistische Ablauf in der Küche wurde optimiert, neue Küchengeräte wurden angeschafft und die Karte überarbeitet. Im Marketingbereich hat es etwas länger gedauert. Die Ideen, die RTL und Henssler ausgearbeitet haben, wurden mit Hilfe der Wellenweg Werbeagentur zum Teil umgesetzt. Hauke und Sebastian haben für das Cafe Cocoo ein Plakat entworfen, welches jetzt an der Ulmenstraße steht und den Umbau der Homepage mit angeregt.

Was die Umwälzung bei Lutz Köbsch im Cafe Cocoo gebracht hat, wird sich noch zeigen. Eines ist aber schon passiert: Nach Aussage des Gastronomen seien bereits die Umsätze etwas angestiegen.

Die Folge des Restauranttesters wird auf RTL am 29. September um 21:15 Uhr ausgestrahlt – und natürlich live im Cafe Cocoo. Im Anschluss läuft ein Portrait zu Lutz Köbsch im Format RTL Extra.

Advertisements