Die Geschichte von Annabell im Park

Der Wind wehte kalt durch die Straßen der Stadt. Der November hatte Einzug gehalten und der Sommer war nur noch ein laues Lüftchen in den Gedanken der Menschen. An der Ostküste von Deutschland bedeutete das in der Regel viel Regen, wenig Sonne und feuchten kalten Wind. Unter diesen Bedingungen musste Annabell ihre Wohnung verlassen. Bewaffnet…

Die Geschichte von Tilly und dem gelben Esel

„Nein“, brüllt sie. „Nein, das ziept in meinen Haaren!“, brüllt sie noch lauter und zappelt auf dem Schoß ihrer Mutter herum. Tilly ist fünf Jahre alt, hat kleine braune Locken und grüne Augen, die vor Wut funkeln. Frisch gewaschen, sitzt sie in ihrem blauen Schlafanzug mit den Wolken drauf auf ihrem Bett und erträgt wie…

ZierArt: Kunstkollektiv, Leben und Aufgabe

René Zynda ist Anfang 30 und hat seinen Weg gefunden. Gefunden über eine Metalldose die durch Treibgas Farbe an Wände bringen kann und so eine andere Art von neuen und vergänglichen Hieroglyphen hinterlässt. Zerstäuber von Gedanken eines jungen Künstlers in Rostock, der seinen Weg selbständig und Facettenreich gehen möchte und dies im Kollektiv ZierArt. 1998…

Radio LOHRO: PRO Mensch

Erschienen auf http://www.lohro.de am 10. November 2015 Der 14. November 2015 – Tag der Demonstrationen in Rostock: Für und gegen Flüchtlinge. Wir haben uns mal die Zeit genommen und spielen am Samstag fünf Stunden Musik zum Thema „Pro Flüchtling – Pro Menschlichkeit – Gegen Fremdenfeindlichkeit“. Ab 16 Uhr geht es los. Hier unsere Gedanken zu…

Fragen in die Runde …

Es ist Samstag und ich habe eine Woche hinter mir, die mich müde gemacht hat. Um 4 Uhr morgens aufstehen und 23 Uhr abends wieder ins Bett, ist anstrengender als ich gedacht hätte. Aber es war selbst gewählt. Kein Problem, das ein Recht zum Jammern gibt. Der Vorteil an der Woche ist aber, dass irgendwann…